Domains mit Umlauten? Ja, gibt’s denn das?

Domains Mit Umlauten

Jan 2, 2022

Ja, das gibt’s tatsächlich! Und das sogar schon seit 2003! 😳

Ist doch super, damit machen wir uns das Leben einfacher, oder? Außerdem sehen die URLs dann doch viel schöner aus. 🌺

Nun ja, tatsächlich würde ich eher davon abraten, aus folgenden Gründen:

❌ Nicht alle Browser sind in der Lage, URLs mit Umlauten korrekt abzubilden. Und da kann es passieren, dass statt “fröhlich.de” dann “xn--frhlich-b1a.de” angezeigt wird… sieht nicht ganz so seriös aus, oder?

❌  Du schließt potenzielle Besucher aus, denn in anderen Ländern, gibt es auf der Tastatur gar keine Umlaute oder z.B. das deutsche ß. Und wenn du es Besuchern so schwierig machst – ist es wenig wahrscheinlich, dass du ausländische Besucher anziehst.

❌  Mache E-Mail-Server akzeptieren keine Umlaute. Und wenn du deine E-Mail-Adresse als “tim@xn--frhlich-b1a.de” angezeigt wird, dann ist das doch auch irgendwie uncool.

❌  Einige CMS können Domains mit Umlauten nicht verarbeiten, so dass du eventuell weniger Backlinks erhältst und deine SEO darunter leidet.

Wie ihr seht, überwiegen bei Domains mit Umlauten die Nachteile. Zwar ist die Verfügbarkeit bei Domains mit Umlauten noch höher, aber aufgrund der Nachteile würde ich dennoch davon abraten und die Umlaute lieber umschreiben. 👍🏻

Beliebte Beiträge

Tool Test: Calendly!

Machst du geschäftliche Termine mit deinen Kunden? Wenn ja, dann kennst du sicherlich diese Telefonate des Wartens, der Kalender wird durchgeblättert, du wartest weiter…  Oder es werden unzählige E-Mails hin- und hergeschrieben, bis endlich ein passender Termin...

mehr lesen

Mehr Wissen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von embeds.beehiiv.com zu laden.

Inhalt laden

Vielleicht auch für dich interessant…

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

zwei × zwei =